Essen und Trinken

die toskanische Küche

Die toskanische Küche ist zwar karg und einfach, ihr Gelingen aber ein komplexes Wissen. Das ist eben die Kochkunst, die sich nur scheinbar mit der bloßen Verwendung von Olivenöl zufrieden gibt, der Schein trügt! Denn es bedarf noch mehr: auf die Dosierung und auf die Erfahrung kommt es an, welche Menge an Knoblauch, Sellerie, Zwiebeln u.u.u. eben noch verträglich erscheint.

Schon Goethe schrieb – Auszug aus einem Brief im Jahre 1828 über die Toskana …”Machst Du einmal einen Ritt herüber und wirst Dich mit einem Glas Wein und einer Semmel begnügen, so bist Du willkommen …..”

So spärlich es auch jetzt noch klingen mag: mit einer “bruschetta” = geröstetem Brot und einem Glas Wein bin ich sicher zufrieden zu stellen. Mag sein, daß dies einwenig einfältig anmutet, aber das Spektrum der toskanischen Küche ist einfach aber trotzdem überaus schmackhaft. Um dies alles und noch viel mehr richtig kennenzulernen gehen Sie in die umliegenden Ristorante und SIE werden überrascht sein von der Vielfältigkeit der Speisen. Wir selbst lernen immer wieder neue Rezepte und Zubereitungsarten kennen.

Weinstraße Etruskerküste: strada del vino della costa degli etruschi:

Die landwirtschaftlichen Erzeugnisse, insbesondere die Olivenöle und Weine, sind einer  der wertvollsten Schätze der Etruskerküste. Seit dem 15. Jahrhundert wird hier ausgezeichneter Wein gekeltert und schon zur Zeit der Etrusker und Römer galt der Rebensaft als heilig. Die Winzer schufen echte “Kunstwerke”, von denen einige zu den weltweiten Spitzenweinen gehören.

Eigentlich fängt die Weinstraße schon in “Rosignano Marittimo” an. Nachdem sich unsere Casale Il Cuculo schon ein wenig weiter südlich befindet geht es gleich weiter nach “Riparbella” – schöne Panoramastraße ist Ihnen sicher! Die Weinstraße ist gut ausgeschildert und führt SIE auf einen Landstreifen parallel zur Küste durch eine Landschaft, wie SIE sich dies nicht schöner wünschen können: mittelalterliche Städtchen, vom Massentourismus noch verschont, typisch toskanische Hügellandschaft und gastfreundliche Leute, die dazu einladen, sich wirklich Zeit zu nehmen um der Verkostung des reichhaltigen Weinangebotes nicht zu widerstehen.

Ganz Italien ist ein wahres kulinarisches Paradies das auch in der toskanischen Küche nicht halt macht. „Il dolce vita“! =  Das süße Leben!